Die medizinische Akupressur ist ein Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Die Akupressur entstand vor ca. 5000 Jahren innerhalb der altchinesischen Medizin. Die Kaiser, weise Taoisten und Ärzte beschäftigten sich mit den Naturkräften und den Rhythmen der Erde und des Kosmos. Sie übertrugen diese Prinzipien auf den Menschen und entwickelten eine holistische Heilkunde.

In dieser versteht sich jedes einzelne Element in Relation zum Ganzen. Ein Symptom wird nicht auf seine Ursache reduziert, sondern als Teil der Gesamtheit betrachtet. Auf der Ebene des Körpers entdeckten sie, dass Druck auf bestimmte Körperstellen zur Schmerzlinderung führt und alle Organe, sowie der gesamte Körper davon positiv beeinflusst werden.

Die Akupressur, der Fingerdruck auf spezifische Punkte, ist die ursprüngliche, manuelle Behandlungsmethode. Erst später wurden Stein- und Bambussplitter zur energetischen Stimulation benutzt (Akupunktur).

Was ist die Akupressur?

Die Akupressur basiert auf der altchinesischen Medizin und ist eine Körpertherapie Methode, welche mit Druck auf den Akupunkten am bekleideten Körper der behandelten Person arbeitet. Das prozessorientierte Gespräch (Coaching) ergänzt die Behandlung. Die Prozessbegleitung beinhaltet eine mitfühlende, lösungsorientierte Gesprächsführung. Durch die Behandlung eines Meridians wird das gesamte Netz der Leitbahnen beeinflusst, die Wirkung der Arbeit ist nachhaltig. Dieser Effekt ist mit einem gestauten Flussbett vergleichbar: Wird das Hindernis entfernt, hat das einen lokalen, sofortigen Einfluss und gleichzeitig wird der Wasserfluss in der Distanz verstärkt.

Ein befreiter, entlasteter Meridian beeinflusst den gesamten Menschen auf der körperlichen, emotionalen und geistig-mentalen Ebene. Wenn Qi und Blut in den Leitbahnen frei fliessen kann, verstärkt sich im westlichen Sinne die Blutzirkulation und die nötige Wärme ist im ganzen Körper vorhanden. Dies unterstützt allgemein alle Körperfunktionen.

Die Akupressur Behandlung

Mit der Akupressur werden auch die tendomuskulären Meridiane (TMM) behandelt und deren pathogene Energie ausgeleitet. Werden die Muskeln mit Qi genährt, lösen sich verspannte Muskeln und Muskel Panzerungen auf tiefgreifende Weise. Die Entspannung der inneren und äußerlichen Muskeln fördert eine tiefe Brust- und Bauchatmung. Eine gesunde Atmung nährt den gesamten Körper mit Atmungs-Qi (kosmischer Energie).

Die Akupressur punkte für medizinische Notfälle dienen nur als Unterstützung zu den üblichen Erste-Hilfe Maßnahmen bis zum Eintreffen der Rettung. Sie sind ein zusätzliches Hilfsmittel, jedoch kein Ersatz für die Notfallmaßnahmen.

Die Wirkung der Akupressur

Ziel der körpertherapeutischen Arbeit ist der freie Fluss des Qi in den Meridianen, das Lösen verspannter Muskeln und spezifischer Körpersegmente. Durch ihren ganzheitlichen Ansatz übt die Akupressur-Therapie bei akuten und chronischen Krankheitsverläufen eine unterstützende Wirkung aus, da durch den Ausgleich über das System der Leitbahnen das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird. Die Klientin und der Klient können unterdrückte oder verborgene Gefühle wieder wahrnehmen, ausdrücken und lösen. Infolge dieses Prozesses finden im Alltag Verhaltensänderungen statt. Druck und Stress auf der körperlichen, emotionalen und mentalen Ebene lösen sich auf.

Die Psyche wird gestärkt, verankert die Patienten in ihrer Mitte und fördert die Körper-Geist-Seele Einheit. Die Akupressur-Behandlung führt zu einer tiefen Entspannung und zu einem erweiterten Bewusstsein auf der körperlichen, gefühlsmäßigen und seelischen Ebene. Die Entspannung der Behandlung stärkt und baut ganzheitlich auf, und aktiviert die Selbstregulierungskräfte.

Akupressur zur Steigerung der Lebensqualität

Die Akupressur ist ein wesentlicher Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin, welche den Menschen in seiner Ganzheit betrachtet. Sie dient dem Harmonisieren und Stärken der Lebensenergie (Qi) und ist ein Weg, um bewusster mit Körper, Gefühlen und Gedanken in Kontakt zu treten, was zu mehr Vitalität und Lebensfreude führt. Akupressur eignet sich für Menschen jeden Alters. Mit einfühlsamen Fingerdruck (am bekleideten Körper) werden jeweils zwei Akupressur-Punkte miteinander verbunden. Eine AkupressurMassage ist eine Behandlung des Körpers mit Druckstimulation nach Prinzip der TCM.

Muskuläre und emotionale Verspannungen können sich lösen. Die Harmonisierung des Energieflusses führt in einen sehr entspannten Zustand, was eine verbesserte Selbstwahrnehmung ermöglicht. Vital-kräfte und das eigene Heilungspotential werden aktiviert. Die Akupressur hat einen großen Stellenwert in der Prävention (um die Lebenskraft zu stärken und die Gesundheit zu erhalten), im Ausgleichen der Energien bei Ausgewogenheit des Energieflusses und in der Begleitung/Ergänzung einer schul-medizinischen Therapie.

Die Akupressur Therapie trägt zur Steigerung der Lebensqualität bei und bieten unter anderem wirksame Unterstützung bei:

  • Beschwerden des Bewegungsapparates
  • Verspannungen / Angespanntheit
  • Nacken-, Schulter-, Rücken- und Beckenschmerzen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Verdauungsbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • Menstruationsbeschwerden und Wechseljahresbeschwerden
  • emotionalen Anspannungen
  • Stresssymptomen und Nervosität
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Überforderung und Erschöpfung
  • depressiven Verstimmungen
  • Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung

Regelmäßige Akupressur Sitzungen tragen zur Steigerung der Lebensqualität bei und bieten unter anderem wirksame Unterstützung bei:

Akupressur ist eine nicht invasive Methode, das heißt es entstehen keine Schmerzen durch gesetzte Nadeln. Die Hände der Therapeutin sind während der ganzen Behandlung in Kontakt mit dem Körper der Patienten, die mitfühlende Berührung schafft Vertrauen und Unterstützung. Emotionelle Prozesse werden verbal begleitet und durch die Präsenz der Therapeutin, des Therapeuten, getragen.

Ein wichtiger Bestandteil der chinesischen Medizin sind die Kräuter, die als Arzneimittel begleitend zur Behandlung, verabreicht werden. Die Kräuterkunde ist ein eigenes großes Gebiet und wird vom Akupunkteur gelernt und angewandt.

In traditionell chinesisch medizinischen Ansichten veranlassen Akupressur Punkte den Körper dazu effektiver zu arbeiten. Aus Sicht eines medizinischen Modells sorgen sie bei der Akupressur für die Freisetzung von Endorphinen und Blockierung von Schmerzrezeptoren im Gehirn.

Tags:
0 Comments

Leave a reply

©2017 homoeopathikus.de - Impressum - Datenschutz

Log in with your credentials

Forgot your details?